Bitte warten...
Jugendliche sitzen mit ihrem Handy auf einer Bank

SENDETERMIN So, 28.1.2018 | 8:30 Uhr | SWR2

SWR2 Wissen: Aula Nicht ohne mein Smartphone

Internetsucht und Hirnforschung

Von Christian Montag

Es gibt mittlerweile die "Nomophobie", das ist eine Angststörung, die sich immer dann einstellt, wenn der User Angst davor hat, nicht mehr online sein zu können. Die digitalen Medien haben uns fest im Griff, Mediziner und Psychologen sprechen von "Internetsucht". Doch was passiert bei diesem Krankheitsbild im Gehirn? Gibt es neuronale Veränderungen, die einerseits anfällig machen für diese Art der Sucht, die andererseits genau zeigen, was sie im Gehirn bewirkt? Die Fragen beantwortet Professor Christian Montag, Leiter der Abteilung Molekulare Psychologie an der Universität Ulm.

Christian Montag ist Professor für molekulare Psychologie an der Universität Ulm. In seiner Forschungsarbeit interessiert er sich besonders für Molekulargenetik von Emotionalität und Persönlichkeit, Psychobiologische Grundlagen des Stotterns, Neuroökonomik, Psychoinformatik, insb. der Einfluss von Internet, Mobiltelefonen und Computerspielen auf Emotionalität, Persönlichkeit und Gesellschaft.

Zusammen mit Martin Reuter ist Christian Montag Herausgeber der internationalen Buchreihe Studies in Neuroscience, Psychology and Behavioral Economics (Springer-Verlag). 2017 erschien aufgrund des großen Erfolgs bereits die zweite Auflage des Bands Internet Addiction mit vielen neuen Beiträgen und einer Erweiterung um das Thema Smartphone-Sucht.

Bücher:
- Homo Digitalis: Smartphones, soziale Netzwerke und das Gehirn (essentials). Springer-Verlag, 2018.
- Internet-Addiction – Neuroscientific Approaches and Therapeutical Implications Including Smartphone-Addiction (Hrsg: Christian Montag, Martin Reuter). Springer-Verlag, 2. Auflage 2017.
- Persönlichkeit – Auf der Suche nach unserer Individualität. Springer-Verlag, 2016.

Buchcover: Internet-Addiciton (Hrsg: Christian Montag, Martin Reuter)

Hrsg.: Christian Montag, Martin Reuter

Internet-Addiciton. Neuroscientific Approaches and Therapeutical Implications Including Smartphone-Addiction

Verlag:
Springer Verlag
Preis:
Hardcover: 114,99 Euro | Ebook: 95,19 Euro
Bestellnummer:
978-3-319-46276-9

Weitere Themen in SWR2