Bitte warten...

SENDETERMIN So, 14.12.2014 | 8:30 Uhr | SWR2

SWR2 Wissen: Aula Immer schneller, immer oberflächlicher

Wie Muße, Achtsamkeit und Kreativität zusammenhängen

Von Joachim Bauer und Stefan Schmidt

Muße

Produktives Herumgammeln

Unsere Gesellschaft hat die Muße ins Abseits gedrängt, es bleibt kaum Zeit für Leerlauf, Langeweile, für die gemächliche Reflexion und das produktive Herumgammeln. Dabei ist Muße ein wichtiger Nährboden: Muße ist gleich Kreativität ist gleich Ideenreichtum ist gleich Achtsamkeit. Professor Joachim Bauer, Psychosomatiker an der Universitätsklinik Freiburg, erforscht zusammen mit dem Juniorprofessor Stefan Schmidt und anderen Kollegen in einem Sonderforschungsbereich Aspekte der Muße. Schmidt und Bauer erläutern in der SWR2 Aula das Prinzip der Achtsamkeit.

Joachim Bauer ist Neurobiologe, Arzt und Psychotherapeut. Für seine neurobiologischen Forschungen wurde er mit dem Organon-Preis der Deutschen Gesellschaft für Biologische Psychiatrie ausgezeichnet. Seit Januar 2013 ist er Projektleiter des Sonderforschungsbereiches (SFB) zum Thema "Muße".

Stefan Schmidt studierte Psychologie in Konstanz und Freiburg und bildete sich zum Systemischen Familienberater und zum Systemischen Supervisor weiter. Er hat eine Juniorprofessor an der Universität Freiburg. Seit Januar 2013 leitet er zusammen mit Joachim Bauer das Projekt "Muße". Seine Arbeitsgebiete sind: Klinische Psychologie, Neurophysiologie, Integrative Medizin, Systemische Interventionen.

Literatur:
Joachim Bauer: Selbststeuerung – Die Wiederentdeckung des freien Willens. Blessing Verlag. Erscheint im April 2015.
Joachim Bauer: Arbeit – Warum unser Glück von ihr abhängt und wie sie uns krank macht. Blessing Verlag. 2013.
Stefan Schmidt: (Hrsg) Achtsamkeit – Ein buddhistisches Konzept erobert die Wissenschaft. (zus. mit Harald Walach). Verlag Huber. 2013.

Weitere Themen in SWR2