Bitte warten...
Henry David Thoreau (1817-62)

SENDETERMIN Fr, 7.7.2017 | 8:30 Uhr | SWR2

SWR2 Wissen Henry David Thoreau

Vordenker des zivilen Ungehorsams

Von Sven Ahnert

Im Sommer 1845 beschließt der amerikanische Privatgelehrte und Philosoph Henry David Thoreau (1817 - 1862) das Leben eines Einsiedlers zu führen. Zwei Jahre verbringt er in einer selbst gebauten Blockhütte. Seine teils mystischen Erfahrungen als naturverbundener "Waldgänger" fasst er in seinem Essay "Walden" zusammen - eine Hymne auf ein schlichtes Leben im Einklang mit der Natur. Mit "Walden" wird Thoreau zum Klassiker US-amerikanischer Literatur, auf den sich sowohl linke Aktivisten als auch konservative Wertebewahrer berufen. Als wehrhafter Sozial-Utopist weigert er sich, Steuern zu zahlen, polemisiert gegen die Sklaverei, kritisiert den Raubbau an der Natur und brandmarkt die selbstausbeuterischen Kräfte des Kapitalismus.

Walden See bei Concord/Massachusets (USA)  - Hier fand Thoreau seine Inspiration

Walden See bei Concord/Massachusets (USA) - Hier fand Thoreau seine Inspiration

Sendung vom

Fr, 7.7.2017 | 8:30 Uhr

SWR2

Sendezeiten

Montags bis samstags, 8.30 bis 9.00 Uhr, sonn- und feiertags: SWR2 Wissen: Aula

Die Sendungen finden Sie auch in allen gängigen Podcast-Portalen, bei Spotify und Deezer und natürlich auch in der ARD Audiothek.

Weitere Themen in SWR2