Bitte warten...
Der russische Präsident Wladimir Putin (l) und Finnlands Präsident Sauli Niinisto (r) am 27. Juli 2017 bei einer Pressekonferenz in Savonlinna (Finnland)

SENDETERMIN Di, 5.12.2017 | 8:30 Uhr | SWR2

SWR2 Wissen Finnland und sein Nachbar Russland

100 Jahre Unabhängigkeit

Von Christoph Kersting

Jahrhundertelang gehörten die Finnen zum schwedischen Königreich. Im 19. Jahrhundert dann war das heutige Finnland ein Großfürstentum des russischen Zarenreichs. Am 6. Dezember 1917 schließlich erklärte Finnland seine Unabhängigkeit. Über 1000 Kilometer lang ist die Grenze zu Russland, nur drei Stunden benötigt der Schnellzug von Helsinki nach St. Petersburg. Die Beziehungen sind nach wie vor eng, auch deshalb ist Finnland noch immer kein NATO-Mitglied - dafür schon lange in der EU und seit 2002 in der Eurozone. Hinzu kommt: Inzwischen stellen die 100.000 Russischsprachigen im kleinen Finnland mit seinen fünf Millionen Einwohnern die größte Gruppe Zugewanderter.

Weitere Themen in SWR2