Bitte warten...
Hochverratsprozeß gegen die Teilnehmer am Münchener Putsch vom 9. Nov. 1923; München 1924

SENDETERMIN Fr, 9.2.2018 | 8:30 Uhr | SWR2

SWR2 Wissen Das Elsass unter Naziherrschaft

Gauleiter Robert Wagner

Von Stefan Fuchs

Robert Wagner, Hitlers Statthalter im von Nazi-Deutschland besetzten Elsass, ist selbst unter Parteigenossen als Psychopath verschrien. 150.000 Elsässer werden ausgewiesen oder deportiert, die elsässischen Juden erbarmungslos der Vernichtungsmaschinerie ausgeliefert. Zur Sonnwende 1941 brennen die Scheiterhaufen überall im Elsass: Alle französischen Bücher und selbst deren Übersetzungen müssen vernichtet werden. Wer noch ein Buch besitzt, riskiert in das KZ Natzweiler-Struthof eingeliefert zu werden, wo die Häftlinge in den Händen von Nazi-Ärzten bei pseudowissenschaftlichen Experimenten einen qualvollen Tod sterben. Nach dem Krieg wurde Wagner in einem Aufsehen erregenden Prozess zum Tode verurteilt. (Produktion 2015)

Weitere Themen in SWR2