Bitte warten...
Geschäfte auf dem al-Salhia-Markt in Damaskus (Juli 2015)

SENDETERMIN Di, 1.3.2016 | 8:30 Uhr | SWR2

SWR2 Wissen Damaskus

Stadt zwischen Leben und Tod

Von Martin Durm

Je schlimmer der Bürgerkrieg wird, umso verzweifelter scheint die syrische Hauptstadt so zu tun, als sei im Grunde alles normal: Die Geschäfte sind offen, die Märkte überfüllt, die Straßen mit Autos verstopft. Aber nichts ist normal, wenn in einer Großstadt täglich Granaten einschlagen. An den Randgebieten stehen die Aufständischen. Vier Millionen Menschen aus den übrigen Landesteilen sind in der Hoffnung auf ein bisschen mehr Sicherheit nach Damaskus geflohen. Noch immer wird der größte Teil der Stadt vom Assad-Regime kontrolliert. Hier hält man sich an die Parole: "Damaskus darf nicht fallen".

Weitere Themen in SWR2