Bitte warten...
Erwachsene sitzen in einem Hörsaal.

SENDETERMIN So, 16.4.2017 | 8:30 Uhr | SWR2

SWR2 Wissen: Aula Alt werden und jung bleiben

Die neue Alters- und Alternskultur

Von Hans-Werner Wahl

Wer heute mit 65 in Rente geht, hat noch eine lange Lebensphase vor sich, die mit Chancen, Herausforderungen und natürlich auch Einschränkungen verbunden ist. Altwerden ist heute mit neuen Imperativen verbunden: Bleibe jung und aktiv, erlebe und lerne Neues, bilde dich weiter fort! Prof. Hans-Werner Wahl, Leiter der Abteilung für Psychologische Alternsforschung an der Universität Heidelberg beschreibt Chancen und Gefahren dieses Paradigmenwechsels.

Prof. Dr. Hans Werner Wahl, geboren am 02. Januar 1954 im rheinland-pfälzischen Birkenfeld, studierte von 1974 bis 1981 Psychologie an den Universitäten Trier und Heidelberg. Von Februar 1997 bis Januar 2006 arbeitete Wahl als Professor für Soziale und Ökologische Gerontologie am Deutschen Zentrum für Alternsforschung an der Universität Heidelberg. Von August 1995 bis Februar 1997 agierte er hier bereits als wissenschaftlicher Mitarbeiter. Seit Februar 2006 fungiert Hans-Werner Wahl als Professor für Psychologische Alternsforschung am Psychologischen Institut der Universität Heidelberg und Leiter der zugehörigen Abteilung.
Seine Forschungsschwerpunkte sind u.a. die Entwicklungspsychologie chronischer Funktionsverluste im hohen Lebensalter, das Altern und die Rolle des physisch-technischen Kontexts oder das Erleben des Alternsprozesses in einer Lebensspannenperspektive

Bücher (Auswahl):
- Hoben, M., Bär, M. & Wahl, H.-W. (2016). Implementierungswissenschaft in Pflege und Gerontologie. Stuttgart: Kohlhammer.
- Wahl, H.-W. & Heyl, V. (2015) Gerontologie: Einführung und Geschichte. (2. völlig überarbeitete Auflage). Stuttgart: Kohlhammer.
- Claßen, K., Oswald, F., Doh, M., Kleinemas, U. & Wahl, H.-W. (2014). Umwelten des Alterns: Wohnen, Mobilität, Technik und Medien. Stuttgart: Kohlhammer.
- Wahl, H.-W., Tesch-Römer, C. & Ziegelmann, J. (Hrsg.).(2012). Angewandte Gerontologie: Interventionen für ein gutes Altern in 100 Schlüsselbegriffen. Stuttgart: Kohlhammer.

Weitere Themen in SWR2