Bitte warten...
Komet

SENDETERMIN Fr, 26.12.2014 | 8:30 Uhr | SWR2

SWR2 Wissen: Aula Zwischen Triumph und Tragödie

Die moderne Astrophysik und ihre Abgründe (1/3)

Von Harald Lesch

Der Astrophysiker von heute hat die normale Erfahrungswirklichkeit längst hinter sich gelassen. Er denkt nach über schwarze Löcher und schwarze Energie, über die Zustände vor dem Urknall, er denkt nach über Paralleluniversen und die Stringtheorie. Oft genug gerät er ins Spekulieren und verlässt den Boden seriöser naturwissenschaftlicher Forschung. Der Astrophysiker Professor Harald Lesch aus München erläutert in drei Teilen diese Abgründe der modernen Astrophysik. (Produktion 2013)
(Teil 2, Sonntag, 28. Dezember, 8.30 Uhr)

Zum Autor:
Harald Lesch lehrt theoretische Physik an der Ludwig-Maximilians-Universität München; seine Forschungsschwerpunkte sind: Schwarze Löcher, Neutronensterne und kosmische Plasmaphysik. Lesch ist Fachgutachter für Astrophysik bei der DFG und Mitglied der astronomischen Gesellschaft. Im Juni 2005 wurde ihm von der DFG der Communicator-Preis verliehen. Dieser persönliche Preis wird an Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler vergeben, die sich in hervorragender Weise um die Vermittlung ihrer wissenschaftlichen Ergebnisse in die Öffentlichkeit bemüht haben. Harald Lesch ist Moderator der ZDF-Fernsehsendung „Abenteuer Forschung“.

Bücher (Auswahl):
- Urknall, Weltall und das Leben. (zus. Mit Josef M. Gaßner). Komplett-Media.
- Sterne – Wie das Licht in die Welt kommt. (zus. mit Jörn Müller). Goldmann-Verlag.
- Quantenmechanik für die Westentasche. Hörbuch. Legato-Verlag;
- Physik für die Westentasche. Legato-Verlag.
- Kosmo-Logisch. Vorlesungen von Harald Lesch. (3 DVDs). Komplett-Media.

Weitere Themen in SWR2