Bitte warten...

SENDETERMIN Mo, 2.2.2009 | 8:30 Uhr | SWR2

SWR2 Wissen Betreuende Wohnung

Technik für ein selbstständiges Leben im Alter

Von Dirk Asendorpf

Baby-Roboter-Robbe Paro

Baby-Roboter-Robbe Paro als Haustierersatz

Auf 100 Erwerbstätige kommen heute bereits sieben Pflegebedürftige. Im Jahr 2050 sollen es 26 sein. Ohne den massiven Einsatz von Technik wird sich die Betreuung dann nicht mehr bewältigen lassen. Die Industrie erwartet einen Milliardenmarkt. Doch wie müssen Assistenzsysteme beschaffen sein, die auch im hohen Alter selbstständiges Leben ermöglichen?

Ein Haushaltsroboter, der putzt und beim Gehen hilft, eine Matratze, die Atmung und Herzfrequenz an den Hausarzt übermittelt, ein elektronisches Haustier, das gerne gestreichelt wird aber keine Arbeit macht, eine Toilette, die Blutzucker misst und drahtlos eine implantierte Insulinpumpe steuert, ein Teppich, der Alarm auslöst, wenn ein Mensch auf ihm nicht steht sondern liegt - an Ideen mangelt es den Entwicklern nicht. Ob sie auch praxistauglich sind und auf Gegenliebe ihrer potenziellen Kundschaft treffen, wird in zehn deutschen Musterwohnungen, sogenannten Living Labs, erprobt.

Weitere Themen in SWR2