Bitte warten...

SENDETERMIN Mo, 28.4.2008 | 8:30 Uhr | SWR2

SWR2 Wissen Auf der Suche nach dem Elfenbeinspecht

60 Jahre verschollen - der Ivory Billed Woodpecker in Arkansas

Von Klaus Ruge und Carola Preuß

Wenigstens acht Mal seien in einem kleinen Gebiet in Arkansas wieder Elfenbeinspechte gesichtet worden.

Wenigstens acht Mal seien in einem kleinen Gebiet in Arkansas wieder Elfenbeinspechte gesichtet worden.

Als 2004 die Meldung verbreitet wurde, in den Sumpfwäldern von Arkansas sei ein Elfenbeinspecht gesichtet worden, war das in Naturschutzkreisen Nordamerikas eine Sensation. Schließlich galt der Elfenbeinspecht seit Jahren als ausgestorben, ausgestorben weil schonungsloser Holzeinschlag seinen Lebensraum vernichtet hatte. Die Bedeutung dieser Sichtung wurde in den amerikanischen Medien gar mit dem Fall der Berliner Mauer gleichgesetzt. In der Folgezeit durchstreiften Heerscharen von Ornithologen die Wälder. Information wurde zu Information gefügt wie beim Aufdecken eines Kriminalfalls. Einen Erfolg hatte all die Mühe schon. Es wurden ein paar hundert Hektar Wald unter Schutz gestellt.

Weitere Themen in SWR2