Bitte warten...

SENDETERMIN Mi, 18.10.2006 | 8:30 Uhr | SWR2

SWR2 Wissen Das Lexikon zum Selbermachen

Wie die Internet-Enzyklopädie Wikipediadie Wissensgesellschaft verändert

Von Gabor Paal

Wikipedia - das Internet-Lexikon, an dem jeder mitschreiben kann - ist heute schon umfangreicher als Brockhaus oder die "Encyclopaedia Britannica". Auch die Qualität der Wikipedia-Artikel wird immer besser. Wikipedia zwingt damit nicht nur die klassischen Nachschlagewerke, sich weiterzuentwickeln. Das offene Lexikon hat bereits einen wachsenden Einfluss auf Wissenschaft, Schulen und Medien.

Ihre Artikel werden in Lehrbüchern zitiert und finden Eingang in die journalistische Berichterstattung. Die Vision von Wikipedia-Gründer Jimmy Wales geht aber noch weiter: Er will Menschen in armen Ländern freien Zugang zu Wissen ermöglichen und damit einen Beitrag für die Bildungschancen etwa von Kindern in Afrika leisten. Diesem Anspruch wird Wikipedia aber noch nicht gerecht.

Weitere Themen in SWR2