Bitte warten...

SENDETERMIN Mo, 6.6.2016 | 19:20 Uhr | SWR2

SWR2 Tandem Ermordet für ihre politische Haltung

Die Menschenrechtsaktivistin Berta Cáceres aus Honduras
Von Erica Harzer

Berta Cáceres war eine mutige Frau. Seit Jahren erhielt sie Morddrohungen, weil sie für die Rechte des indigenen Volkes, Lenca und für den Umweltschutz kämpfte. Über diesen politischen Kampf berichtete die Autorin Erica Harzer vor drei Jahren für SWR2 Tandem. Die Drohungen hielten Berta Cáceres nicht davon ab, die Protestbewegung gegen das Staudammprojekt "Agua Zarca" anzuführen. Anfang März wurde Berta Cáceres tatsächlich ermordet. Auftragskiller drangen in der Nacht vom 3. März 2016 in ihr Haus in La Esperanza ein. Am Tag darauf wäre sie 45 Jahre alt geworden. (Produktion 2013)
(Wdh. am Dienstag, 10.05 Uhr)


Musikliste:

Titel: Eclectic
Interpret: Baila Conmigo

Titel: Mayahuaba
Interpret: Aurelio
CD: Laru beya

Titel: Mérua
Interpret: Chella Torres & Diego Desere
CD: Umalali - The Garifuna Women's Project

Titel: La tusa
Interpret: Antologica
CD: Authentic Honduras & Nicaragua


Weitere Themen in SWR2