Bitte warten...

SENDETERMIN Mi, 8.11.2017 | 7:07 Uhr | SWR2

SWR Tagesgespräch mit Agnieszka Brugger (Grüne) "Gefährliche NATO-Logik" in Afghanistan

Die NATO falle unter dem Druck von Trump auf eine alte gefährliche Strategie zurück, kritisiert die Grünen-Verteidigungsexpertin Brugger. Afghanistan brauche eine regionale Lösung mit Pakistan.

Die Grünen-Verteidigungsexpertin Agnieszka Brugger hält nichts davon, mehr NATO-Soldaten nach Afghanistan zu schicken. Das sei eine Strategie, die schon in der Vergangenheit erfolglos war, sagte sie im SWR (Südwestrundfunk). Die NATO falle unter dem Druck der USA in eine alte und gefährliche Logik zurück, so Brugger; das mache ihr große Sorgen.

Die Bundestagsabgeordnete bemängelte, dass Themen wie ziviler Wiederaufbau und regionale Lösungen mit Pakistan und Indien kaum noch eine Rolle spielten.
Der politische Rahmen stimme nicht, das müsse man ändern und gegen die Klientel- und Korruptionspolitik vor Ort vorgehen.

Die Grünen-Politikerin sieht ein großes Potential für engere sicherheitspolitische Zusammenarbeit in der EU. Bisher sei deutschland- und europaweit oft an falschen Stellen investiert worden. Jetzt gelte es vor allem, Geld in die Ausrüstung der Soldaten zu stecken. Ob dazu der Verteidigungsetat aufgestockt werden müsse, wollte Brugger nicht sagen.

Sendung vom

Mi, 8.11.2017 | 7:07 Uhr

SWR2

Sendezeit

Montags bis freitags, 7.07 bis 7.12 Uhr

Und um 7.36 Uhr in SWR Aktuell

Weitere Themen in SWR2