Bitte warten...

SENDETERMIN Mi, 3.4.2019 | 17:05 Uhr | SWR2

SWR2 Forum Vom Kalten Krieg zum Cyberwar –

Wofür brauchen wir die NATO?

Es diskutieren:
Dr. Annegret Bendiek, Stiftung Wissenschaft und Politik, Berlin
Dr. Andrew Denison, Direktor des Forschungsverbundes Transatlantic Networks, Königswinter
Prof. Dr. Carlo Masala, Universität der Bundeswehr, München
Gesprächsleitung: Thomas Ihm

Die NATO existiert seit dem 4. April 1949. Im Kalten Krieg war sie ein Garant für Frieden und Freiheit. Der Preis dafür war hoch: Ost und West lebten jahrzehntelang mit dem Risiko eines alles vernichtenden Atomkriegs. In ihrem 70. Jubiläums-Jahr steht die NATO vor neuen Herausforderungen: asymmetrische Kriegsführung, hybride Kriege, Cyberwar und Killerroboter. Ihre politische Wirksamkeit ist begrenzt und der innere Zusammenhalt bröckelt. Russland konnte nicht eingebunden werden und US-Präsident Trump hat sie als "obsolet" brüskiert. Welche NATO brauchen wir heute? Kann das Militärbündnis noch Sicherheit garantieren? Und welchen Beitrag soll Deutschland dabei leisten?

Sendung vom

Mi, 3.4.2019 | 17:05 Uhr

SWR2

Sendezeit

Montags bis freitags, 17.05 bis 17.50 Uhr

Wiederholung auf SWR Aktuell:
Montags bis freitags um 20.15 Uhr die Sendung desselben Tages
Samstags um 8.10 Uhr und 20.15 Uhr: Die Sendung vom Montag
Samstags um 13.05 Uhr und sonntags um 10.03 Uhr: Die Sendung vom Dienstag
Samstags 17.05 Uhr und sonntags um 14.05 Uhr: Die Sendung vom Mittwoch

30 Jahre SWR2 Forum

"Diskursiver Kultstatus"

"Das SWR2 Forum hat sich einen diskursiven Kultstatus erarbeitet."
Prof. Dr. Jochen Hörisch, Universität Mannheim

"Gäbe es das SWR2 Forum nicht, es gehörte erfunden: als Format, in dem das gesprochene Wort dank kluger Fragen als Instrument des Denkens und Mitfühlens, des Suchens und gemeinsamen Entdeckens leuchtet."
Dr. Ulrike Draesner, Schriftstellerin, Berlin

"Das SWR2 Forum ist die mit Abstand beste Talksendung im deutschen Rundfunk."
Neue Osnabrücker Zeitung

Weitere Themen in SWR2