Bitte warten...

SENDETERMIN Mo, 27.5.2019 | 17:05 Uhr | SWR2

SWR2 Forum Nach der Europawahl

Was verändert sich in der EU?

Es diskutieren:
Prof. Dietrich Murswiek, Rechtswissenschaftler, Universität Freiburg
Dr. Nicolai von Ondarza, Stiftung Wissenschaft und Politik, Forschungsgruppe EU/Europa
Cerstin Gammelin, Süddeutsche Zeitung, Berlin
Gesprächsleitung: Martin Durm

Wie gebannt haben die proeuropäischen Parteien in den vergangenen Wochen auf ihre Gegner geblickt: Populisten, Nationalisten, die vor den Wahlen Stimmung machten gegen Europa. Und nach den Wahlen versuchen werden, die Kräfteverhältnisse im EU-Parlament zu verschieben.

Salvini und Co. werden in Straßburg zwar nicht die Macht übernehmen. Doch die Zeichen stehen auf Rechtsruck, Merkel und Macron müssen auf die Herausforderung reagieren.

Ihr Interesse wird freilich erst mal von Personalfragen gefesselt: Wer wird neuer Kommissionspräsident? Wer wird Ratspräsident. Und wer wird Chef der EZB?

Sendung vom

Mo, 27.5.2019 | 17:05 Uhr

SWR2

Sendezeit

Montags bis freitags, 17.05 bis 17.50 Uhr

Wiederholung auf SWR Aktuell:
Montags bis freitags um 20.15 Uhr die Sendung desselben Tages
Samstags um 8.10 Uhr und 20.15 Uhr: Die Sendung vom Montag
Samstags um 13.05 Uhr und sonntags um 10.03 Uhr: Die Sendung vom Dienstag
Samstags 17.05 Uhr und sonntags um 14.05 Uhr: Die Sendung vom Mittwoch

30 Jahre SWR2 Forum

"Diskursiver Kultstatus"

"Das SWR2 Forum hat sich einen diskursiven Kultstatus erarbeitet."
Prof. Dr. Jochen Hörisch, Universität Mannheim

"Gäbe es das SWR2 Forum nicht, es gehörte erfunden: als Format, in dem das gesprochene Wort dank kluger Fragen als Instrument des Denkens und Mitfühlens, des Suchens und gemeinsamen Entdeckens leuchtet."
Dr. Ulrike Draesner, Schriftstellerin, Berlin

"Das SWR2 Forum ist die mit Abstand beste Talksendung im deutschen Rundfunk."
Neue Osnabrücker Zeitung

Weitere Themen in SWR2