Bitte warten...

SENDETERMIN Fr, 12.4.2019 | 17:05 Uhr | SWR2

SWR2 Forum Kein Verhältnis zum Geld?

Warum sich Frauen zu wenig um ihre Finanzen kümmern

Es diskutieren:
Helma Sick, Finanzberaterin und Autorin, München
Margarethe Honisch, Finanzbloggerin "Fortunalista", München
Dr. Sarah Speck, wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Sozialforschung der Universität Frankfurt
Gesprächsleitung: Geli Hensolt

"Das macht mein Mann", sagen viele Frauen, wenn es ums Geld geht. Rund ein Drittel kümmert sich laut Statistik wenig oder gar nicht um ihre Finanzen. Die Folgen dieser Gleichgültigkeit bekommen Frauen im Alter oder bei einer Scheidung zu spüren. Sie fallen in die Mindestrente oder bleiben finanziell abhängig von ihren Ex-Partnern. Aber warum tun sich viele Frauen im 21. Jahrhundert immer noch schwer im Umgang mit Geld? Welchen Einfluss haben Tradition und Erziehung? Oder ist es schlicht Bequemlichkeit, die Vermögensverwaltung den Männern zu überlassen? Wie können sich Frauen, in ihrem Verhältnis zum Geld, emanzipieren?

Sendung vom

Fr, 12.4.2019 | 17:05 Uhr

SWR2

Sendezeit

Montags bis freitags, 17.05 bis 17.50 Uhr

Wiederholung auf SWR Aktuell:
Montags bis freitags um 20.15 Uhr die Sendung desselben Tages
Samstags um 8.10 Uhr und 20.15 Uhr: Die Sendung vom Montag
Samstags um 13.05 Uhr und sonntags um 10.03 Uhr: Die Sendung vom Dienstag
Samstags 17.05 Uhr und sonntags um 14.05 Uhr: Die Sendung vom Mittwoch

30 Jahre SWR2 Forum

"Diskursiver Kultstatus"

"Das SWR2 Forum hat sich einen diskursiven Kultstatus erarbeitet."
Prof. Dr. Jochen Hörisch, Universität Mannheim

"Gäbe es das SWR2 Forum nicht, es gehörte erfunden: als Format, in dem das gesprochene Wort dank kluger Fragen als Instrument des Denkens und Mitfühlens, des Suchens und gemeinsamen Entdeckens leuchtet."
Dr. Ulrike Draesner, Schriftstellerin, Berlin

"Das SWR2 Forum ist die mit Abstand beste Talksendung im deutschen Rundfunk."
Neue Osnabrücker Zeitung

Weitere Themen in SWR2