Bitte warten...

SENDETERMIN So, 30.6.2019 | 20:03 Uhr | SWR2

SWR2 Oper Dmitrij Schostakowitsch: "Die Nase"

Oper in 3 Akten und einem Epilog op. 15
Kowaljoff: Wladislaw Sulimskij
Jakowlewitsch: Alexej Tanowitski
Ossipowna: Tatjana Krawzowa
Wachtmeister: Andrej Popow
Die Nase: Sergej Semischkur
Arzt: Gennadij Bessubenkow
Angestellter einer Zeitung: Wadim Krawets
Iwan: Sergej Skorochodow
Podtotschina: Elena Witman
Podtotschinas Tochter: Zhanna Dombrowskaja
Chor und Orchester des Mariinski-Theaters St. Petersburg
Leitung: Walerij Gergejew

Der Kollegienassesor Platon Kusmitsch Kowaljow erwacht eines Tages ohne Nase. Das ist für jeden Menschen ein Verhängnis, doch für einen mittleren Beamten ist das schlicht eine Katastrophe! Doch es kommt noch schlimmer, die Zeitung weigert sich, eine entsprechende Verlustanzeige zu veröffentlichen, ohnehin hat sich die Nase längst selbstständig gemacht und geistert als Sondermüll oder gar in der Verkleidung als Staatsrat durch St. Petersburg. 1927 machte sich Schostakowitsch daran, aus der Novelle von Nikolai Gogol eine Oper zu machen. Das Ergebnis ist wahrhaft atemberaubend, die scharfzüngige Musik peitscht eine unerhörte Begebenheit über die Szene, gelegentlich klingt das so scharf, dass man Brot damit schneiden könnte, die Musik schlüpft in lärmende Masken, nichts ist ihr heilig, nicht einmal die russische Kirche.

Weitere Themen in SWR2