Bitte warten...

SENDETERMIN Mo, 27.5.2019 | 9:05 Uhr | SWR2

SWR2 Musikstunde „Von blauem Blut und Gottes Gnaden – wenn Musik einen royalen Anstrich bekommt“ (1)

Mit Nele Freudenberger

Man kann über Königshäuser und den Adel denken, was man möchte – aber ohne die royalen Häupter würde der Musikgeschichte Einiges fehlen. Da gibt es Musik, die zu Krönungen, Hochzeiten oder anderen Feierlichkeiten des Adels entstanden ist. Oder Musik, die ein Denkmal für jemanden setzen soll. Oder ein Adliger hat schlichtweg genug Geld, um sich ein Auftragsstück zu leisten.

Bei den Institutionen sind die Briten ziemlich weit vorne: Mit der Royal Academy of Music, die heute eine Musikhochschule ist und früher etwas gänzlich anderes war oder der Royal Philharmonic Society, die das Musikleben Englands institutionalisiert. Das europäische Musikleben unter den Fittichen des Adels - das soll unser Thema sein in der SWR2 Musikstunde.

Musiktitel:

Johann Strauß Sohn:
„Kaiserwalzer“ op. 437
Wiener Philharmoniker
Leitung:  Nicolaus Harnoncourt
Franz Liszt:
„Ungarische Krönungsmesse“, für Soli, 4-stimmigen
gemischten Chor und Orchester R 487 S 11
Missa coronationalis
3. Satz: Graduale
Veronika Kincses (Sopran)
Klára Takács (Alt)
Dénes Gulyás (Tenor)
László Polgár (Bass)
Chor des Ungarischen Rundfunks
und Fernsehens Budapest
Sinfonieorchester Budapest
Leitung: György Lehel
Giacomo Meyerbeer:
„Krönungsmarsch“ für 2 Orchester
Radio-Symphonie-Orchester Berlin
Polizeiorchester Berlin
Leitung: Caspar Richter
Georg Friedrich Händel:
„Zadok the Priest“
Coronation Anthem 1 D-Dur HWV 258 
für Chor, 2 Oboen, Fagott, 3 Trompeten,
Pauken,  Streicher und Basso continuo aus
Coronation anthems for King George II and
Queen Caroline HWV 258-261
Tallis Chamber Choir
Royal Academy Consort London
Leitung: Jeremy Summerly
Joseph Haydn:
Streichquartett C-Dur op. 76 Nr. 3 Hob. III:77
"Kaiserquartett“, Streichquartett Nr. 62
Erdödy-Quartett Nr. 3 aus
6 Quartette für 2 Violinen, Viola und
Violoncello op. 76 Hob. III:75-80
Gewandhaus-Quartett
Wolfgang Amadeus Mozart:
„Ascanio in Alba“,
Serenata teatrale in 2 Akten KV 111
„Cara, lontano ancora“,
Arie des Ascanio 1. Teil 2. Szene Nr. 5
Bejun Mehta (Countertenor)
Akademie für Alte Musik Berlin
Leitung: René Jacobs
Georg Philipp Telemann:
„Tafelmusik III“
Concerto Es-Dur
Maestoso
Camerata des 18. Jahrhunderts
Leitung:  Konrad Hünteler
Ludwig van Beethoven:
„Zur Namensfeier“,
Ouvertüre für Orchester C-Dur op. 115
Gewandhausorchester Leipzig
Leitung: Riccardo Chailly

Weitere Themen in SWR2