Bitte warten...

SENDETERMIN Fr, 19.4.2019 | 14:05 Uhr | SWR2

SWR2 Musik

Matthäus-Passion

Johann Sebastian Bach / Felix Mendelssohn Bartholdy:
Matthäus-Passion für Soli, Chor, Orchester und Basso continuo BWV 244 - in der Fassung (1841) von Felix Mendelssohn Bartholdy
Jasmin Hörner (Sopran)
Anne Bierwirth (Alt)
Georg Poplutz (Tenor)
Christian Wagner, Yorck Felix Speer, Florian Küppers (Bass)
Bachchor Mainz
Deutsche Radiophilharmonie Saarbrücken Kaiserslautern
Leitung: Ralf Otto
(Konzert vom 13. Juli 2018 beim Moselmusikfestival in St. Maximilian, Trier)

Die Wiederaufführung von Bachs Matthäus-Passion unter der Leitung des 20-jährigen Felix Mendelssohn Bartholdy, am 11. März 1829 in Berlin, war eine Pioniertat. Zu Weihnachten 1823 hatte er eine kostbare Abschrift der Matthäus-Passion von seiner Großmutter geschenkt bekommen. Fünf Jahre später führte er das nach Bachs Tod nur in Teilen bekannte Werk in großer Besetzung und vor prominentem Publikum mit der Berliner Singakademie auf und wenig später mit dem Cäcilien-Verein in Frankfurt a. M. Es war eine gekürzte Fassung, die Rezitative begleitete er vom Flügel aus. 1841 stellte er die Matthäus-Passion dann in wieder erweiterter Fassung erneut vor. Gegenüber Bachs Originalfassung veränderte Mendelssohn vor allem die Instrumentierung und fügte romantische Dynamikbezeichnungen und Phrasierungen vor allem für den großbesetzten Chor ein. In dieser Fassung von 1841 erklang es zum Auftakt des Moselmusikfestivals 2018 in St. Maximilian, Trier.

Sendung vom

Fr, 19.4.2019 | 14:05 Uhr

SWR2

Sendezeit

Mittwochs, 20.03 bis 22 Uhr

Neu ab 2.1.2018 SWR2 Musik, Dienstag 20.03 bis 21 Uhr

SWR2 Musik auf einen Blick

Raterunde

Das Musikalische Quartett

"Wer war's?" Mit nahezu kriminalistischem Spürsinn, aber auch mit viel musikalischem Feingefühl stellt sich das "Musikalische Quartett" an sechs Mittwochabenden im Jahr regelmäßig diese Frage.

Weitere Themen in SWR2