Bitte warten...

SENDETERMIN Di, 12.2.2019 | 20:03 Uhr | SWR2

SWR2 Thema Musik

Klangwerkstatt mit Aura: Das Hans-Rosbaud-Studio

Vom Provisorium zur Klangschmiede
Von Sven Ahnert

Überall entstehen neue, scheinbar perfekte Säle für den modernen Musikbetrieb. Aber es gibt auch noch sie: schlichte Räume, in denen Musikgeschichte geschrieben wurde. Einer davon ist das Hans-Rosbaud-Studio auf dem SWR-Gelände in Baden-Baden. Eine wundersame Klangschachtel, ein Musikstudio, ehemals Kasino und Hotel. Aus dem Provisorium mit Gardinen und Stuck wurde ein Ort mit Geschichte, hier gaben sich Dirigenten wie Hans Rosbaud und Igor Strawinsky die Klinke in die Hand, Michael Gielen schuf hier seinen "Sound". In absehbarer Zeit wird es diese Aufnahmestätte des SWR nicht mehr geben. Ein klingendes Porträt mit Zeitzeugen auf ein altehrwürdiges Haus der Musik.

1/1

Historische Bilder

Das Hans-Rosbaud-Studio

In Detailansicht öffnen

Der französische Dirigent Ernest Bour (1913-2001) wurde 1964 Nachfolger Rosbauds als Chefdirigent des Südwestfunk-Sinfonieorchesters Baden-Baden.

Der französische Dirigent Ernest Bour (1913-2001) wurde 1964 Nachfolger Rosbauds als Chefdirigent des Südwestfunk-Sinfonieorchesters Baden-Baden.

Innenaufnahme vom Großen Saal. Unter den berühmten Musikern, die hier aufspielten sind Michael Gielen und Igor Strawinsky.

Drei Manuale, aber nicht viele Register. Die Orgel im Studio stammt von Orgelbauer Wolfgang Scherpf.

Der Sendesaal: Ein schlichter Raum, in dem Musikgeschichte geschrieben wurde.

Das Kammermusikstudio im Hans-Rosbaud-Studio in Baden-Baden.

Das Regiepult im Aufnahmestudio. Nicht für die Ewigkeit, denn dem Gebäude droht der Abriss.

Unscheinbar: Das Gebäude beherbergte früher ein Hotel, mit Stuck und Gardinen.

Musikliste:

Johann Sebastian Bach:
Präludium und Fuge Nr. 4 cis-Moll BWV 849
Michael Gielen, Klavier

Pierre Boulez:
Figures, Doubles, Prismes
Sinfonieorchester des Südwestfunks Baden-Baden, Dir.: Pierre Boulez

Wolfgang Rihm:
Klangbeschreibung III
SWR-Sinfonieorchester Freiburg und Baden-Baden, Dir.: Michael Gielen

Joseph Haydn:
Menuett, aus: Sinfonie Nr. 100 G-Dur, HBV
Sinfonieorchester des Südwestfunks Baden-Baden, Dir.: Hans Rosbaud

Igor Strawinsky:
Sinfonie in drei Sätzen
Sinfonieorchester des Südwestfunks Baden-Baden, Dir.: Igor Strawinsky

Olivier Messiaen:
Turangalila 1, aus :Turangalila-Symphonie
Sinfonieorchester des Südwestfunks Baden-Baden, Dir.: Hans Rosbaud

Karlheinz Stockhausen:
Inori
Sinfonieorchester des Südwestfunks Baden-Baden

Anton Webern:
IV (sehr mässig) aus: 6 Stücke für Orchester op. 6
Sinfonieorchester des Südwestfunks, Dir.: Ernest Bour

Anton Webern:
I (langsam) aus: 6 Stücke für Orchester op. 6
Sinfonieorchester des Südwestfunks, Dir.: Ernest Bour

Anton Webern:
III (mässig) aus: 6 Stücke für Orchester op. 6
Sinfonieorchester des Südwestfunks, Dir.: Ernest Bour

Gustav Mahler:
5. Satz, aus: Sinfonie Nr. 3 d-Moll
SWR Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg, Dir.: Michael Gielen

Charles Ives:
The unanswered Question
SWR Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg, Dir. M Michael Gielen

Sendung vom

Di, 12.2.2019 | 20:03 Uhr

SWR2

Sendezeit

Mittwochs, 20.03 bis 22 Uhr

Neu ab 2.1.2018 SWR2 Musik, Dienstag 20.03 bis 21 Uhr

SWR2 Musik auf einen Blick

Weitere Themen in SWR2