Bitte warten...

Literatur Gespräch mit der Literaturkritikerin Meike Albath zum Tod von Andrea Camilleri

5:22 min | Mi, 17.7.2019 | 18:40 Uhr | SWR2 Kultur aktuell | SWR2

Der Schriftsteller Andrea Camilleri war in Italien eine moralische Institution, sagt die Literaturkritikerin Meike Albath. Er habe stets klug und differenziert auch zur Politik Italiens Stellung genommen. Deshalb seien ihm seine historischen Romane auch wichtiger gewesen als die Montalbano-Krimis, die ihn bei einem breiten Publikum bekannt gemacht hätten.

Im Programm

Wolfgang Amadeus Mozart:
"Die Zauberflöte", Ouvertüre, Bildnisarie und Flötenarie des Tamino (1. Akt)
Fritz Wunderlich (Tenor)
Berliner Philharmoniker
Leitung: Karl Böhm
Ludwig van Beethoven:
"Ah perfido!", Szene und Arie für Sopran mit Begleitung des Orchesters op. 65
Christiane Karg (Sopran)
Arcangelo
Leitung: Jonathan Cohen
André-Ernest-Modeste Grétry:
"La fausse magie", Arie der Lucette
Christiane Karg (Sopran)
Arcangelo
Leitung: Jonathan Cohen
Christoph Willibald Gluck:
Ausschnitt aus der Ballett-Pantomime "Don Juan ou Le festin de Pierre"
Il Giardino Armonico
Leitung: Giovanni Antonini
Johann Adolf Hasse:
"Cleofide", Duett Cleofide - Poro (1. Akt)
Simone Kermes (Sopran)
Vivica Genaux (Mezzosopran)
Cappella Gabetta
Leitung: Andrés Gabetta
Johann Adolf Hasse:
Sinfonia zur Oper "Zenobia"
Cappella Gabetta
Leitung: Andrés Gabetta

Weitere Themen in SWR2