Bitte warten...

SENDETERMIN Mo, 20.5.2019 | 15:05 Uhr | SWR2

SWR2 Leben Der Scharfschütze

Von der Bundeswehr ausgebildet, in den USA verurteilt

Von Michael Weisfeld

Der ehemalige Bundeswehr-Soldat Dennis Gögel suchte das große Geld, ließ sich als Söldner anwerben, er war in Afghanistan tätig und vor Somalia und geriet schließlich in ein kriminelles Netzwerk. Seit anderthalb Jahren sitzt er in den USA im Gefängnis, verurteilt zu 20 Jahren Haft wegen "Verschwörung zum Auftragsmord". Seine Großmutter und seine Cousine können es noch immer kaum fassen.

Soldat zu werden, das war ein Kindheitstraum für Dennis Gögel. Als junger Mann verpflichtet er sich für vier Jahre bei der Bundeswehr, absolviert dort die Ausbildung zum Scharfschützen. Er ist erfolgreich, erfährt Anerkennung, wird ausgezeichnet.

Nach Ende der Dienstzeit bewirbt er sich bei privaten Sicherheitsfirmen in Krisengebieten, zunächst für eine Firma in Afghanistan, die deutsche Einrichtungen bewacht. Dann vor der Küste Somalias im "Anti-Piraterie-Business". Die Aufgabe: Piraten zu erschießen, wenn sie sich dem Frachtschiff oder Fischtrawler nähern.

Die Bezahlung ist gut - und Dennis Gögel lernt andere Elitesoldaten kennen, die so wie er die kombattante Herausforderung suchen. Schließlicht trifft er auf Jospeh Hunter, einen Ex-US-Army-Ausbilder mit dem Spitznamen "Rambo". Zu "bewachen" sind nun Drogenbosse, Drogen- und Waffenlieferungen.

Dann vermittelt Hunter zwei lukrative "Bonus-Jobs" – Auftragsmorde: einen US-Drogenfahner und einen Kapitän, der mit der Drogenfahndung kollaboriert haben soll...

Sendung vom

Mo, 20.5.2019 | 15:05 Uhr

SWR2

Sendezeiten

Montags bis freitags

15.05 bis 15.30 Uhr und
19.05 bis 19.55 Uhr

Weitere Themen in SWR2