Bitte warten...

SENDETERMIN Fr, 5.4.2019 | 20:03 Uhr | SWR2

SWR2 Abendkonzert | Dolby Digital 5.1 Konzert mit SWR Symphonieorchester und Vokalensemble beim Eclat-Festival

(Konzert vom 10. Februar im Theaterhaus Stuttgart)

"Kunst heißt, Unnutz zu Wertvollem zu machen, es ist die magische Verwandlung von Kot zu Gold." Nicht zufällig ist der slowenische Komponist Vito Žuraj fasziniert vom Lebensweg des Alchimisten Johann Friedrich Böttger, den der Dichter Aleš Šteger erforscht hat. 2019 jährt sich Böttgers Todestag zum 300. Mal, und Žuraj/Šteger übertragen dessen zweifelhafte Versuche "magischer Verwandlungen" in Literatur und Musik.

Um die Verwandlung des Klaviers geht es dem dänischen Komponisten Christian Winther Christensen: Seine Solistin entlockt dem elektronisch spezialpräparierten Klavier Ungeahntes. Und auch der litauische Komponist Vykintas Baltakas beobachtet und gestaltet Verwandlungsprozesse - mit für ihn selbst niemals ganz vorhersehbarem Ausgang.

Vykintas Baltakas: Sandwriting II für Orchester (2018) UA, Kompositionsauftrag des SWR
Christian Winther Christensen: Piano Concerto (2018) UA, Kompositionsauftrag des SWR
Vito Žuraj: Der Verwandler für gemischten Kammerchor und Orchester (2018) UA, Kompositionsauftrag des SWR

SWR Symphonieorchester
SWR Experimentalstudio
SWR Vokalensemble
Rei Nakamura (Klavier)
Leitung: Brad Lubman


6:31 min | Di, 5.2.2019 | 10:05 Uhr | SWR2 Treffpunkt Klassik | SWR2

Mehr Info

Glocken aus Meißner Porzellan

Michael Rebhahn

19 Glocken aus reinem Meißner Porzellan erklingen beim Stuttgarter Neue-Musik-Festival ECLAT: Das SWR Symphonieorchester bringt zusammen mit dem SWR Vokalensemble das Werk "Der Verwandler" von Vito Zuraj zur Uraufführung. Michael Rebhahn begibt sich auf die Suche nach dem Ursprung und der Entdeckung des Meißner Porzellans.

Weitere Themen in SWR2