Bitte warten...

Umstrittene Reform von "Obamacare" in den USA Abstimmung über "Trumpcare" verschoben

9:03 min | Fr, 24.3.2017 | 8:10 Uhr | SWR2

Interview mit dem Amerikanisten Prof. Detlef Junker

"Die verschobene Abstimmung zur Gesundheitsreform ist eine schwere Niederlage für US-Präsident Donald Trump", sagt der Historiker Detlef Junker. Der Gründungsdirektor des Heidelberg Center for American Studies sieht darin ein Zeichen für den begrenzten Einfluss Trumps auf die republikanische Partei. Das Gesundheitssystem müsse weiter reformiert werden, weil es nach wie vor das teuerste und ineffektivste der Welt sei. Junker betonte aber im SWR2 Journal am Morgen, die Vorschläge der Republikaner, die Versicherungspflicht abzuschaffen und Zuschüsse zu streichen, seien dabei eher kontraproduktiv.

Weitere Themen in SWR2