Bitte warten...

Die Türkei nach den Präsidentschafts- und Parlamentswahlen Der Sultan und seine Probleme

Interview am 25.6.2018 mit Magdalena Kirchner

8:04 min | Mo, 25.6.2018 | 8:10 Uhr | SWR2 Journal am Morgen | SWR2

Die starke Emotionalisierung und Mobilisierung im türkischen Wahlkampf haben Erdogan den Sieg gebracht. Nach Ansicht von Magdalena Kirchner mangelte es an Fairness gegenüber der Opposition, was sich auch im Engagement zahlreicher Wahlbeobachter zeigt. Erdogan ist stolz darauf, den Wandel zu seinen Gunsten mit demokratischen Mitteln geschafft zu haben. Dass zwei Drittel der Deutschtürken für Erdogan gestimmt haben ist weniger Ausdruck einer autoritären Gesinnung als viel mehr Protest gegen die Situation der Türken in Deutschland.

Weitere Themen in SWR2