Bitte warten...

20. Internationale Schillertage Überwachung 2.0: Das Theaterprojekt MA 2.480 in der Mannheimer-Multi-Halle

3:18 min | Fr, 21.6.2019 | 6:00 Uhr | SWR2 am Morgen | SWR2

Die kühne Mannheimer Multi-Halle im Herzogenriedpark von Frei Otto überspannt eine Fläche von 10.000 Quadratmetern. Für die Festivalmacher der Mannheimer Schillertage ein idealer Ort für ein besonderes Theaterprojekt. Unter dem Titel „Mannheim 2.480“ hat Autor und Regisseur Clemens Bechtel einen akustischen Spaziergang inszeniert. Es geht in seinem Parcours um unsere Ängste. Anlass dafür ist die verstärkte Video-Überwachung in der Mannheimer Innenstadt. Ein gelungener, sehr sarkastischer Kommentar zur Überwachungsgesellschaft.

Weitere Themen in SWR2