Bitte warten...

SENDETERMIN So, 7.4.2019 | 12:05 Uhr | SWR2

SWR2 Glauben Als Gott Ruanda verließ

25 Jahre Genozid und die Rolle der Kirchen
Von Marie-Christine Werner

"Gott weilt überall auf der Welt, aber abends kehrt er zurück nach Ruanda" - so lautet ein ruandisches Sprichwort. In der Nacht auf den 7. April 1994 kam Gott nicht zurück, da begann der Genozid. Innerhalb von 100 Tagen wurden mehr als 800.000 Menschen ermordet. Keine ruandische Familie, die nicht beteiligt war: als Täter, als Opfer oder meist beides. Das kleine ostafrikanische Land ist christlich geprägt: Welche Rolle spielten damals die Kirchen? Und welche spielen sie heute?

Weitere Themen in SWR2