Bitte warten...

SENDETERMIN Mi, 7.2.2018 | 22:03 Uhr | SWR2

SWR2 Feature Wenn der Heilige Geist in die Politik einzieht

Die wachsende Macht der Evangelikalen in Brasilien
Von Karl-Ludolf Hübener

Evangelikale Abgeordnete bilden neben den "ruralistas", den Vertretern des Agrobusiness, inzwischen die einflussreichste Lobby im brasilianischen Kongress. An ihr kommt kein wichtiger Politiker vorbei. Im einst so katholischen Brasilien beten heute mehr als ein Drittel der Gläubigen in Kirchen verschiedenster evangelikaler Couleur. Der gigantische Salomon-Tempel in Sao Paulo demonstriert den wachsenden Einfluss und Reichtum evangelikaler Glaubensgemeinschaften. Vor allem in den Favelas gewinnen sie an Einfluss, weil sich die Prediger der sozialen und individuellen Probleme der Armen annehmen. Für die Bekehrung setzen "evangélicos" auf Radio- und TV-Sendungen, Internet und ganz pragmatisch auf Shows und Hip-Hop. Abtreibung, Schwulsein, Scheidung, Alkohol und Afroreligionen sind des Teufels, lautet ihre Botschaft. Brasilien ist beileibe keine Ausnahme in Südamerika. Auch in den Nachbarstaaten weiten Pfingstler und Neo-Pfingstler ihren Einfluss aus.

Weitere Themen in SWR2