Bitte warten...

SENDETERMIN So, 21.1.2018 | 14:05 Uhr | SWR2

SWR2 Feature am Sonntag Der Staatsanwalt

Auf der Spur der letzten NS-Verbrecher

Von Jana Lange

Der Ravensburger Jens Rommel leitet seit 2015 die Zentrale Ermittlungsstelle zur Aufklärung nationalsozialistischer Verbrechen in Ludwigsburg. Jens Rommel ist 45. Die Verbrecher, die er verfolgt, haben ihre Taten über 25 Jahre vor seiner Geburt begangen.

Jens Rommel

Oberstaatsanwalt Jens Rommel

Jens Rommel sagt: Als er gefragt wurde, ob er Chef-Nazi-Jäger werden wolle, habe er erst einmal schlucken müssen.

Vorher war er Oberstaatsanwalt in Ravensburg und hatte es mit ganz verschiedenen Straftaten zu tun - vom Raubüberfall bis Mord. Cold Cases, Taten, die sehr lange zurück liegen, sind neu für ihn.

„So richtig es sein dürfte, die heute zu verfolgen, so falsch war es früher, viele davonkommen zu lassen, die an viel verantwortungsvollerer Stelle standen und die viel mehr Schuld auf sich geladen haben.“ Jens Rommel

Yitzak Oshrovitz, Thomas Walther

Überlebender Yitzak Oshrovitz mit Rechtsanwalt Thomas Walther

Jetzt führen er und sein Team einen Kampf gegen die Zeit. Die Täter werden immer älter, sterben oder sind verhandlungsunfähig. Aber für Rommel gilt: „Jedermann hat sich bis zum Ende seines Lebens seiner strafrechtlichen Verantwortung zu stellen.“

Sendung vom

So, 21.1.2018 | 14:05 Uhr

SWR2

Jana Lange

Gespräch mit Jana Lange

Der KZ-Helfer aus dem Telefonbuch

Auch die Beihilfe zum Mord ist ein NS-Verbrechen. "Die Wachmänner haben die Mütter daran gehindert, mit ihren Kindern zu fliehen!", sagt Jana Lange, Autorin des Features "Der Staatsanwalt".

Sendezeit

SWR2 Feature

Mittwochs von 22.03 bis 23 Uhr
Sonntags von 14.05 bis 15 Uhr

Weitere Themen in SWR2