Bitte warten...

SENDETERMIN Mo, 27.2.2017 | 22:03 Uhr | SWR2

SWR2 Essay Was tun wir, wenn wir geben?

Zur Phänomenologie einer Grundgeste des Miteinanders

Von Astrid Nettling

Man gibt sein Wort, ein Zeichen, ein Versprechen oder Ratschläge. Gleichermaßen werden Blicke, Aufmerksamkeit, Vertrauen, das Herz, Zeit oder Glauben geschenkt. Geben gehört zu den Verben, die einen Bezug auf ein Gegenüber herstellen und im Nehmen einen Gegenpart finden. So entfaltet auch das Nehmen im Zusammenhang des Gebens und der Gabe seinen eigenen Spielraum. Nehmen bedeutet nicht bloß, eine Sache aus einer gebenden Hand zu nehmen, sondern die Gabe, die jemandem gegeben wird, muss von diesem eigens genommen und anerkannt werden. Das heißt, dass dem Nehmen eine bestimmte Haltung zu korrespondieren hat - etwa die der Dankbarkeit.

Sendung vom

Mo, 27.2.2017 | 22:03 Uhr

SWR2

Sendezeit

Montags von 22.03 bis 23 Uhr.

Weitere Themen in SWR2