Bitte warten...

Italiens junge wilde Literatur "nonsolo" - der neue Freiburger Verlag

Ein Gespräch mit Verlagsgründerin Alessandra Ballesi-Hansen

5:39 min | Sa, 16.2.2019 | 14:05 Uhr | SWR2

Umberto Eco, Elena Ferrante oder Roberto Saviano - das sind die in Deutschland wahrscheinlich bekanntesten Vertreter italienischer Literatur. Dabei gibt es eine Vielzahl interessanter junger Autoren zu entdecken, die bislang keinen Zugang zum deutschen Buchmarkt gefunden haben. Diese Fehlstellen will der neu gegründete Freiburger Verlag "nonsolo" schließen.

Weitere Themen in SWR2