Bitte warten...

Der gesunde Duft der fetten Fichten "Winter-Vergnügen im Zimmer" von Barthold Heinrich Brockes

Vorgestellt von Kerstin Bachtler

3:06 min | Sa, 8.12.2018 | 14:05 Uhr | SWR2

Barthold Hinrich Brockes brachte es mit seiner Naturlyrik zu einer mäßigen Berühmtheit, die beim Publikum breite Zustimmung fand, aber abnahm, als die Aufklärer auf den Plan traten. Diese kritisierten seine Lyrik als nichtssagend. Sie übersahen dabei, dass Brockes in seiner Lyrik ausgesprochen gründlich vorging: Er griff sich oft ein einziges Thema, zum Beispiel ein Naturphänomen, heraus und analysierte dieses umfassend, präzise und verblüffend detailliert. Ein Gedicht, in dem ihm diese Vorgehensweise besonders gut gelang, ist das "Winter-Vergnügen im Zimmer".

Weitere Themen in SWR2