Bitte warten...

Bertolt Brecht mit "Erinnerung an die Marie A." Verletzte Gefühle eines Schwerenöters

Von Kerstin Bachtler

5:09 min | Sa, 16.3.2019 | 14:05 Uhr | SWR2

Bertolt Brecht liebte die Frauen und die Frauen liebten ihn, obwohl er ihnen nie treu war. Brecht schrieb viele derbe Liebesgedichte mit körperlichen Details, aber ohne Herz. Dennoch gab es im Leben dieses Literaten und Schwerenöters auch tiefe Gefühle und ehrlichen Liebeskummer. Einer seiner ganz frühen unglücklichen Lieben hat Bertolt Brecht ein Liebesgedicht in für ihn ungewöhnlich sanften Tönen gewidmet: "Erinnerung an die Marie A.". Kerstin Bachtler stellt Marie A. und das Gedicht vor, es liest Sylvester Groth.

Weitere Themen in SWR2