Sendungsbild SWR2 Interview der Woche (Foto: SWR)

SWR2 Interview der Woche

STAND

Woche für Woche befragen unsere Korrespondenten in der Hauptstadt Berlin wichtige Akteure aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft im „SWR Interview der Woche“. In SWR2 sind die Gespräche immer samstags ab 18:30 Uhr zu hören.

Die Audios sind Teil des Podcasts „Im Gespräch“ bei SWR Aktuell.

Die neuesten Interviews

CDU-Vize Strobl: Corona geht uns allen auf den Sack

Der Vorsitzende der Innenministerkonferenz Thomas Strobl (CDU) versteht die Pandemie-Müdigkeit. Er befürchtet, dass die Debatte um eine allgemeine Impfpflicht in den kommenden Wochen für noch mehr Aggression bei Anti-Corona-Demos sorgen wird. Das Interview der Woche mit Thomas Strobl hat Hauptstadtkorrespondentin Eva Ellermann geführt.  mehr...

Weihnachten kann trotz Corona ein Fest der Freude sein

Die Weihnachtsbotschaft ist nach Ansicht des Vorsitzenden der Deutschen Bischofskonferenz, Georg Bätzing, nicht antiquiert, sie muss aber zeitgemäß übersetzt werden. Für den Limburger Bischof nimmt sie Bezug auf die innere Sehnsucht jedes Menschen nach Vertrauen und Geborgenheit. Das ist gerade in der Corona-Pandemie nicht einfach einzulösen – zumal von einer Kirche, die noch fest in überkommenen Strukturen steckt und nach Ansicht Bätzings dringend Reformen braucht. Das Interview der Woche mit Bischof Georg Bätzing hat SWR-Redakteur Ulrich Pick geführt  mehr...

FDP-Fraktionschef Dürr: Wir wollen Lockdowns verhindern

Kommt ein Weihnachts-Lockdown? Die FDP will ihn verhindern. Fraktionschef Christian Dürr sagt: Die neuen 3G-Regeln am Arbeitsplatz und in Bussen und Bahnen helfen dabei. Lockdowns zu verhindern ist wichtig, sagt Dürr. Daher müsse auch in die Impfkampagne noch mehr Schwung. Das Interview der Woche mit Christian Dürr hat Hauptstadtkorrespondent Alfred Schmit geführt.  mehr...

Lars Klingbeil: Der SPD-Chef und die Rockstars

Lars Klingbeil will wieder mehr Musiker, Literaten und Künstlerinnen an die SPD binden: „Die SPD ist immer dann noch stärker gewesen, wenn sie das Bündnis mit den Kreativen hat“. Klingbeil plädiert auch für einen modernen Regierungsstil, die Zeiten des machohaften Polterns seien vorbei.
Das Interview der Woche mit Lars Klingbeil hat Hauptstadtkorrespondentin Evi Seibert geführt.  mehr...

Habeck: Wir brauchen allgemeine Impfpflicht

Der designierte Vizekanzler Robert Habeck ist sauer über die Indiskretion bei der Postenvergabe der Grünen. Aber Cem Özdemir werde seinen Job als Agrarminister hervorragend machen. Habeck selbst empfindet keinen Stolz, Vizekanzler zu werden. Aber die Verpflichtung bedeute ihm etwas. Das Interview der Woche mit Robert Habeck hat SWR-Hauptstadtkorrespondentin Nina Barth geführt.  mehr...

Entwicklungsminister Gerd Müller: "Hunger ist Mord"

Entwicklungsminister Gerd Müller ist nur noch wenige Tage im Amt. Aber auch nach seiner Zeit als Minister will er sich für mehr Gerechtigkeit auf der Welt einsetzen. Denn: "Hunger ist Mord", sagt Müller. An seinen Nachfolger oder seine Nachfolgerin appelliert Müller: "Laut werden."
Das Interview der Woche mit Gerd Müller hat SWR-Hauptstadtkorrespondentin Nina Barth geführt.  mehr...

Corona: Helge Braun fordert Millionen Booster-Impfungen

Schaffen wir es ohne neuen Lockdown aus der Corona-Krise? Chef des Kanzleramts Helge Braun (CDU) hofft auf mehr Tempo bei den Booster-Impfungen. Außerdem fordert der Kandidat für den CDU-Vorsitz einen echten Neuanfang in seiner Partei und verrät, ob Angela Merkel der Abschied vom Kanzleramt schwerfällt. Das Interview der Woche mit Helge Braun hat SWR-Hauptstadtkorrespondent Jim-Bob Nickschas geführt.  mehr...

CDU-Vize Julia Klöckner: Ich sehe keinen Karriereknick

Ihren Job als Bundeslandwirtschaftsministerin und gleich 2 CDU-Spitzenpositionen wird Julia Klöckner voraussichtlich verlieren. Nur das Abgeordnetenmandat ist ihr sicher. Von Resignation keine Spur bei der rheinland-pfälzischen Politikerin. Das Interview der Woche mit Julia Klöckner hat Hauptstadtkorrespondentin Eva Ellermann geführt.  mehr...

DGB-Chef warnt: Mehr Überstunden durch flexible Arbeitszeit?

Flexiblere Arbeitszeiten und Homeoffice können zu mehr Überstunden führen, zeigen Studien. Der Chef des Deutschen Gewerkschaftsbundes warnt die Ampel-Parteien deshalb davor, die Gesetze zur Arbeitszeit aufzuweichen. Außerdem ist er dagegen, dass wir am Arbeitsplatz unseren Corona-Impfstatus angeben müssen. Das Interview der Woche mit DGB-Chef Reiner Hoffmann hat SWR-Hauptstadtkorrespondent Jim-Bob Nickschas geführt.  mehr...

SWR Aktuell Im Gespräch

Topthemen aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Sport: Wir ordnen ein, wir klären auf, wir bohren nach. "SWR Aktuell Im Gespräch" - das sind Interviews mit Menschen, die etwas zu sagen haben.  mehr...

STAND
AUTOR/IN