STAND

Von Bernd Musch-Borowska

Die beiden Atommächte streiten seit Jahren um den Grenzverlauf zwischen dem indischen Hochgebirgs-Territorium Ladakh und der von China kontrollierten Autonomen Region Tibet. Beide Seiten haben in den vergangenen Monaten ihre Truppen entlang der inoffiziellen Grenzlinie verstärkt und die militärische Infrastruktur ausgebaut. Im Juni waren bei Zusammenstößen zwischen den Grenztruppen beider Seiten Dutzende Soldaten ums Leben gekommen. Bei den Bewohnern von Ladakh wächst die Sorge vor einer Eskalation.

STAND
AUTOR/IN