Bitte warten...

Erzählen in Sprechblasen

Die Comic-Kultur

6:36 min | So, 6.5.2018 | 9:03 Uhr | SWR2 Matinee | SWR2

"Bushs historische Rede", so titelte die taz 2005 als der damalige US-Präsident eine Rede im deutschen Parlament halten wollte. Dazu eine Zeichnung, auf der man George W. Bush sieht, der den Mund öffnet. Aus seinem Mund kommt eine Sprechblase, aber kein Text. Eine leere Sprechblase. Ein Mann, eine Blase, viel blabla. Die Botschaft war klar. Warum diese ganze besondere Form der Blasenbildung so geeignet ist, eine Botschaft zu vermitteln, das erzählt Daniel Stender.

Weitere Themen in SWR2