STAND
AUTOR/IN

Margot Friedlander lässt die Deutschen nicht vergessen

Audio herunterladen (22,7 MB | MP3)

Eine der letzten Zeitzeugen des Holocaust feiert am 5. November 2020 ihren 99. Geburtstag. Als Margot Bendheim 1921 in Berlin geboren, überlebte sie als einzige aus ihrer Familie die Shoah. Im KZ Theresienstadt lernte sie ihren Mann Adolf kennen, mit dem sie nach der Befreiung in die USA auswanderte. Erst nach dessen Tod Ende 1997 begann sie ihre Geschichte aufzuschreiben. 2003 besuchte sie zum ersten Mal nach dem Krieg ihre Heimatstadt Berlin und übersiedelte kurz vor ihrem 90. Geburtstag dorthin zurück. (SWR 2017)

STAND
AUTOR/IN