Zeitgenossen

Landschaftsarchitektin Anja Maubach: Garten ist Leidenschaft

STAND

Im Gespräch mit Silke Arning (Öffentliche Veranstaltung vom 29. Juni 2019 bei der Bundesgartenschau in Heilbronn)

Audio herunterladen (40,2 MB | MP3)

Der Garten spiegelt Wünsche und Sehnsüchte

„Garten ist Leidenschaft“, sagt die Gartenphilosophin Anja Maubach in „SWR2 Zeitgenossen“ von der Bundesgartenschau in Heilbronn. Im SWR Studio auf der BuGa betont die Stauden-Gärtnerin: „Ein Garten muss zu seinem Besitzer passen, er spiegelt dessen Wünsche und Sehnsüchte“.

Vorgefertigte Pflanzlösungen sind daher für Anja Maubach Tabu. Gerade für die vielfachen Möglichkeiten der Garten- und Landschaftsgestaltung biete die Bundesgartenschau attraktive Anregungen: Multikulturelle Gärten, Kirchengärten, computergenerierte Pflanzbänder oder kletternde Pflanzwelten für unwirtliche Stadtzonen.

Großes Thema für Anja Maubach: Arten- und Sortenvielfalt

Maubach ist die Urenkelin des Wuppertaler Pflanzenzüchters Georg Arends, der den modernen Gartenbau mitbegründete und sich auf die Züchtung besonders widerstandsfähiger Stauden spezialisierte. Die studierte Landschaftsgärtnerin setzt diese Tradition fort und leitet die älteste Staudengärtnerei in Deutschland.

Besonders angetan haben es ihr die Pionierinnen der Gartenbaukunst wie Vita Sackville-West, die in Kent einen der meistbesuchten Gärten Englands schuf. Arten- und Sortenvielfalt ist ein großes Thema für Anja Maubach, die mit Fortbildungskursen dazu einlädt, Teil ihres Gartens zu werden.

STAND
AUTOR/IN
SWR