STAND

Von Sven-Claude Bettinger

Dauer
Sendedatum
Sendezeit
15:05 Uhr
Sender
SWR2

Severin von Eckardstein spielt seit 15 Jahren als Solist, mit renommierten Orchestern und Dirigenten oder als Kammermusiker in den großen internationalen Konzertsälen sowie bei den angesehensten Festivals. Nach zahlreichen Auszeichnungen bringt 2003 der heiß umkämpfte 1. Preis beim Internationalen Königin-Elisabeth-Wettbewerb in Brüssel den Karriereschub.

Severin von Eckardstein taucht tief in jede Partitur ein, spürt die feinsten Regungen und die heftigsten Gefühlsausbrüche auf, und beherrscht dabei souverän Klangfülle und -farben. Das tut er mit einem natürlichen Stilgefühl. Vordergründige Show und Effekte sind ihm fremd. Deshalb pflegt er auch ein enorm breites Repertoire, von Bach bis zu zeitgenössischen Werken, mit besonderem Ohrenmerk für die Perlen weniger bekannter Komponisten und für selten gespielte Werke der großen Namen.

Musikliste:

Claude Debussy:
"Poissons d'or" aus dem 2. Band der "Images"
Severin von Eckardstein (Klavier)
Gabriel Dupont:
"Le bruissement de la mer, la nuit" aus "La maison dans les dunes"
Severin von Eckardstein (Klavier)
Gabriel Dupont:
"La maison du souvenir" aus "La maison dans les dunes"
Severin von Eckardstein (Klavier)
Ludwig van Beethoven:
"Mit Lebhaftigkeit und durchaus mit Empfindung" aus der Klaviersonate Nr. 27 e-moll op. 90
Severin von Eckardstein (Klavier)
Franz Schubert:
"Allegretto moderato" aus den "Moments musicaux" D. 780
Severin von Eckardstein (Klavier)
Robert Schumann:
"Warum? Langsam" aus den "Fantasiestücken" op. 12
Severin von Eckardstein (Klavier)
Sergei Prokofjew:
Finale aus dem 2. Klavier-Konzert g-moll op. 16
Severin von Eckardstein (Klavier)
Orchestre National de Belgique
Leitung: Gilbert Varga
Ian Munro:
"Dreams"
Severin von Eckardstein (Klavier)
Orchestre National de Belgique
Leitung: Gilbert Varga
Robert Schumann:
"Sehr rasch und mit leidenschaftlichem Vortrag" aus den "Fantasiestücken" op. 111
Severin von Eckardstein (Klavier)
Nikolai Medtner:
"Allegro molto sfrenamente. Presto" aus der Klaviersonate op. 25 e-moll Nr. 2, "Der Nachtwind"
Severin von Eckardstein (Klavier)
Alexander Glasunow:
"Thema und Variationen" aus dem 1. Klavierkonzert f-moll op. 92
Severin von Eckardstein (Klavier)
Orchestre National de Belgique
Leitung: Walter Weller
Wolfgang Amadeus Mozart:
"Larghetto" aus dem Klavierkonzert Nr. 24 c-moll KV 491 (arrangiert von Johann Nepomuk Hummel)
Severin von Eckardstein (Klavier)
Andrej Bielow (Violine)
Nicolas Altstaedt (Cello)
Andrea Lieberknacht (Flöte)
Louis Brassin:
"Walhall" aus dem "Ring des Nibelungen"
Severin von Eckardstein (Klavier)
Peter Tschaikowsky:
"Nocturne" aus den 6 Klavierstücken op. 19
Severin von Eckardstein (Klavier)
Severin von Eckardstein:
"Techlude Nr. 17 'Tacker'"
Severin von Eckardstein (Klavier)
Maurice Ravel:
"Allegro perpetuo mobile" aus der 2. Violin-Sonate
Kristòf Baràti (Violine)
Severin von Eckardstein (Klavier)
Alexander Scriabin
"Lento" und "Appassionato" aus den 24 Préludes op. 11
Severin von Eckardstein (Klavier)

STAND
AUTOR/IN