SWR2 Tandem

Die Ordnung der Dinge – Vom täglichen Kampf um ein aufgeräumtes Leben

STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (23 MB | MP3)

Jeder Mensch, auch der chaotischste, hat einen eigenen Ordnungssinn. Aber wie ordnet man die Dinge um sich herum, damit sie der inneren Befindlichkeit entsprechen? Und wie lernt man überhaupt wahrzunehmen, welche Wirkung das Außen auf das Innen hat?

Richtiges Aufräumen kann das Leben verändern, davon ist Aufräumcoach Rita Schilke überzeugt. Und es kann Beziehungen befrieden. Denn offene Zahnpastatuben oder liegengelassene Socken führen in mancher Partnerschaft zu Dauerkonflikten. Doch wenn alles nichts hilft, bleibt am Ende vielleicht nur der Gang zum Psychotherapeuten?

(Produktion 2015)

Mehr zum Thema

Schweden Schweden und der Todesputz "Döstädning" – ausmisten am Lebensende

Döstädning, ein Aufräum-Trend aus Schweden: Vor dem Tod aussortieren und entrümpeln, um den Angehörigen geordnete Verhältnisse zu hinterlassen.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Psychologie Weg damit! – Aufräumen als Lebensphilosophie

Das große Reinemachen von Haus und Seele hat sich zu einem geschäftsträchtigen Modetrend entwickelt. Doch macht eine aufgeräumte Wohnung auch automatisch glücklicher?  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

STAND
AUTOR/IN