STAND

Von Marcus Schwandner

Dauer
Sendedatum
Sendezeit
8:30 Uhr
Sender
SWR2

Pferde haben erstaunliche therapeutische "Fähigkeiten": Sie können Menschen mit Essstörungen oder Autismus helfen, sich zu öffnen, oder Opfern von sexuellem Missbrauch und häuslicher Gewalt neuen Lebensmut geben. Das zeigen Studien. Kleinkinder, die eine unsichere Bindung zu ihren Müttern haben, profitieren ebenso von den Tieren wie hyperaktive Jungs. Denn Therapiepferde machen es den Patienten leicht, Kontakt zu ihnen aufzunehmen. Sie geben Wärme, wirken friedfertig und interessiert und tragen Patienten selbst dann, wenn diese nicht reiten können. Unter Anleitung eines Reittherapeuten lernen psychisch kranke Menschen, sich zunächst einem Pferd anzuvertrauen, später einem Menschen. So unterstützen Pferde die Psychotherapie. (Produktion 2014)

STAND
AUTOR/IN