STAND

Die Shortlist des ARD PiNball 2018 (2/3)

Gäste: Katharina Pelosi und Katrin Zipse
Mit dem Hörspiel "Call to listen" von Katharina Pelosi
Moderation: Frauke Oppenberg
Redaktion: Katrin Zipse

Audio herunterladen (31,2 MB | MP3)

Welches Hörspiel ist das beste der freien Hörspielszene? Um das herauszufinden, veranstaltet die ARD zusammen mit DRadio, ORF und SRF jedes Jahr einen Wettbewerb für unabhängige Hörspielmacher und -macherinnen: den "ARD PiNball". 94 Hörspiele wurden dieses Jahr eingereicht, aus denen eine Fachjury fünf Stücke für die Shortlist ausgewählt hat. Sie geben einen Eindruck von der Vielfalt der freien Szene, in der neben textbasierten Hörspielen auch akustische Experimente stattfinden, und in der sich die Künstlerinnen und Künstler oft auch politisch mit ihren Projekten einmischen wollen - so wie Katharina Pelosi, die heute Auskunft über ihre Arbeit gibt. Mit im Studio ist außerdem die SWR2 Redakteurin Katrin Zipse, die Mitglied der PiNBall-Jury war.

Call to Listen ...

Von Katharina Pelosi

Aus welcher Perspektive hörst du?
Was hast du gehört?
Wie klingt Hamburg?
An was erinnerst du dich?

... and respond.
welchen Sound würdest du gerne in Hamburg erklingen lassen?
welche Stimme würdest du gerne verstärken?
welchen Klangraum möchtest du ausbreiten?
an was erinnerst du dich?

Call to Listen ist eine mehrteilige Aufforderung zur Auseinandersetzung mit Politiken des Erklingens, Zuhörens und Gehört-Werdens im postkolonialen Hamburg. Im öffentlichen Raum wurde untersucht, wie Akte des Zuhörens zum Ausgangspunkt für performative Formen des Erinnerns und der Geschichtsschreibung in der städtischen Gegenwart werden können.

Musiktitel

Rosildo
Elena Setién
CD: Dreaming of earthly things

I Can't Be Bothered
Hugh Coltman
CD: Shadows - Songs of Nat King Cole

Baara
Dobet Gnahoré
CD: Na drê

Like I Fight For You
Current Swell
CD: When to talk and when to listen

Larsha nengrahar ta
Simin Tander
CD: Where water travels home

STAND
AUTOR/IN