SWR2 Kultur Weltweit

Brexit tut weh - Bilanz einer Trennung

STAND

Von Imke Köhler

Einen harten Ausstieg Großbritanniens aus der Europäischen Union hat es nicht zwar gegeben. Aber die Einigung in letzter Sekunde über ein Zollabkommen Ende Dezember 2020 hat die Brexit-Probleme auch nicht gelöst. Ein Jahr nach dem Brexit ist klar: Die britische Wirtschaft ist nicht stärker, sondern schwächer geworden: durch Zollbürokratie und Grenzkontrollen, durch Lizenzprobleme und neue Standards, durch Einreise- und Visa-Regelungen. Dieses SWR2 Kultur weltweit zeigt, wie umständlich der Transport von Waren von Deutschland nach Großbritannien bzw. von Großbritannien in die EU geworden ist; wie bürokratisch ein längerer Arbeitsaufenthalt in Großbritannien; wie ärgerlich der Einkauf bei einem britischen Online-Shop

STAND
AUTOR/IN