STAND

Die Komposition in mehreren Stilrichtungen. Bekannte Muster werden verwendet, ohne dass wörtlich zitiert würde (Zitat). So kann ein Stück nacheinander oder sich überschneidend Elemente der Barockmusik, der klassischen Sonate, spätromantischer
Sinfonik und der Neuen Musik enthalten. Die Polystilistik wurde besonders im Zuge der Postmoderne konzertsaalfähig. Hauptvertreter: der Komponist Alfred Schnittke (1934–1998), der sein Komponieren selbst als polystilistisch bezeichnete.

STAND
AUTOR/IN