Bitte warten...
Blick in den Verhandlungssaal der Nürnberger-Prozesse von 1945.

SENDETERMIN Mo, 3.10.2016 | 16:05 Uhr | SWR2

SWR2 Archivradio-Gespräch Nürnberger Kriegsverbrecherprozess in Originaltönen

Von Christoph König

Es war ein Meilenstein für die Deutschen und die Entwicklung des Völkerrechts: Von November 1945 bis Oktober 1946 saßen die führenden Nationalsozialisten auf der Anklagebank des Internationalen Militärgerichtshofs, den die Alliierten eingerichtet hatten. Sie mussten sich zum Beispiel für Verbrechen gegen die Menschlichkeit verantworten. Das war damals neu und ist bis heute Bestandteil von Völkerrechtsprozessen. Die Deutschen wurden zum ersten Mal mit den Verbrechen des Kriegs und der gezielten Vernichtung der Juden konfrontiert. Filme wurden im Gerichtssaal gezeigt, Augenzeugen kamen zu Wort. Die Zeitungen berichteten ausführlich und regelmäßig, wie auch das Radio. Damit war der Prozess auch ein Stück Mediengeschichte.

Sendung vom

Mo, 3.10.2016 | 16:05 Uhr

SWR2

Im Programm

darin bis 8.30 Uhr:
u. a. Pressestimmen, Kulturmedienschau und Kulturgespräch

Musikliste:

Domenico Scarlatti:
Klaviersonate A-Dur K 209
Yasuko Matsuda (Klavier)
Peter Tschaikowsky:
Nr. 3 Mélodie Es-Dur aus den "Souvenir d'un lieu cher" op. 42
Vadim Gluzman (Violine)
Bergen Philharmonic Orchestra
Leitung: Andrew Litton
Edward Finch:
The cuckoo für Violine und Basso continuo
Ensemble Schirokko Hamburg
Mathias Georg Monn:
2. Satz Allegro aus der Sinfonia B-Dur
L'Arpa Festante
Leitung: Michi Gaigg
Hugo (Stähle:
3. Satz Scherzo aus dem Klavierquartett A-Dur op. 1
Mozart-Klavierquartett
François Couperin:
Le Gaillard-Boiteux (Der Lustige Hinkende) aus den pièces de clavecin
Angela Hewitt (Klavier)
Gigi Gryce:
Satellite
Bill Charlap Trio
Georg Philipp Telemann:
2. Satz Vitement aus dem Konzert für 2 Flöten, Fagott, Streicher und B.c. D-Dur TWV 53:D1
La Stagione Frankfurt
Leitung: Michael Schneider
Franz Liszt:
"Die Forelle", Bearbeitung des Schubert-Liedes
Alexander Krichel (Klavier)
Hubert Giraud:
Sous le ciel de Paris, bearbeitet Klarinette und Orchester
Daniel Ottensamer (Klarinette)
Münchner Symphoniker
Leitung: Stephan Koncz
Felix Mendelssohn Bartholdy:
1. Satz Allegro aus der Streichersinfonie Nr. 2 D-Dur
Heidelberger Sinfoniker
Leitung: Thomas Fey
Fazil Say:
Kumru op. 12 Nr. 2
Fazil Say (Klavier)
Richard Strauss:
Wirbeltanz aus der Tanzsuite nach Klavierstücken von François Couperin
Sinfonietta de Montréal
Leitung: Charles Dutoit
Johann Sebastian Bach:
7. Satz Badinerie aus der Orchestersuite Nr. 2 h-Moll BWV 1067
English Chamber Orchestra
Leitung: Raymond Leppard
Franz Schubert:
2. Satz Scherzo aus dem Streichquartett Es-Dur D 87
Leipziger Streichquartett
Dave Grusin:
New Hampshire Hornpipe
Dave Grusin (Klavier)
Johann JosephFux:
6. Satz "Pour la caille" aus der Ouvertüre d-Moll
Freiburger Barockorchester
Leitung: Gottfried von der Goltz

Weitere Themen in SWR2