SWR2 Zur Person

Die Pianistin Sophie Pacini

STAND

Von Sabine Fallenstein

Audio herunterladen (64,4 MB | MP3)

Die Laufbahn der 1991 geborenen deutsch-italienischen Pianistin Sophie Pacini beginnt rasant: Im Alter von neun Jahren gibt sie ihr Konzertdebüt, danach übernimmt der renommierte Klavierpädagoge Karl-Heinz Kämmerling ihre Ausbildung am Hochbegabteninstitut des Salzburger Mozarteums. Es folgt eine Meisterklasse bei Pavel Gililov sowie 2011 der Abschluss mit Auszeichnung.

Damals lernt Sophie Pacini Martha Argerich kennen, die sie zu einem Recital im Rahmen ihres "Progetto" nach Lugano einlädt und seither zu einer wichtigen Wegbegleiterin geworden ist. Für ihr außergewöhnliches Spiel wurde sie mit einer Reihe bedeutender Preise bedacht, u. a. 2017 mit dem International Classical Music Award als "Young Artist of the Year".

Den "Soundtrack meines Lebens" nennt Sophie Pacini ihre individuelle Musikauswahl für diese Sendung; sie beginnt bei Händel und endet bei Michael Jackson. Dazu parliert sie mit Sabine Fallenstein über das, was ihre Welt als Mensch und Künstlerin ausmacht - mit italienischem "brio" und charmanter Spontaneität.

Sophie Pacini im Studio mit Sabine Fallenstein (Foto: SWR, SWR2 -)
Sophie Pacini mit Sabine Fallenstein im SWR-Studio Mainz SWR2 -



Musikliste:

Robert Schumann:
Toccata C-Dur op. 7
Sophie Pacini (Klavier)
Georg Friedrich Händel:
aus: Concerto grosso D-Dur op. 3 Nr. 6, HWV 317: 3. Satz: Allegro
Handel & Haydn Society
Leitung: Christopher Hogwood
Frédéric Chopin:
Nocturne für Klavier c-Moll op. 48 Nr. 1
Sophie Pacini (Klavier)
Ludwig van Beethoven:
aus: Sinfonie Nr. 7 A-Dur op. 92: 2. Satz: Allegretto
Wiener Philharmoniker
Leitung: Carlos Kleiber
Gianna Nannini, Fabio Pianigiani:
I Maschi
Gianna Nannini (Gesang)
Aliaune "Akon" Thiam:
Hold my hand
Michael Jackson (Gesang)
Akon (Gesang)
Peter Tschaikowsky:
aus: Variationen über ein Rokoko-Thema für Violoncello und Orchester A-Dur, op. 33: Moderato quasi andante, Thema: Moderato simplice, Variation I: Tempo della Thema, Variation II: Tempo della Thema
Mstislaw Rostropowitsch (Violoncello)
Berliner Philharmoniker
Leitung: Herbert von Karajan
Robert Schumann:
aus: Dichterliebe. Liederzyklus, op. 48: Im wunderschönen Monat Mai, Aus meinen Tränen sprießen, Die Rose, die Lilie, die Taube, die Sonne, Wenn ich in deine Augen seh', Ich will meine Seele tauchen, Ein Jüngling liebt' ein Mädchen
Fritz Wunderlich (Tenor)
Hubert Giesen (Klavier)
Franz Liszt:
aus: Klaviersonate h-Moll, R 21 (S 178): Allegro energico - Più mosso, Stretta (quasi presto) - Prestissimo - Andante sostenuto
Sophie Pacini (Klavier)

STAND
AUTOR/IN