SWR2 Zeitgenossen Rüdiger Lentz, Leiter des Aspen Institute Berlin

Im Gespräch mit Doris Maull

Dauer

"Die Welt brennt an allen Ecken und Enden, wir dürfen die Hände nicht in den Schoß legen", sagt Rüdiger Lentz. Er leitet das Aspen Institut in Berlin und ist der erste deutsche Direktor der amerikanischen Denkfabrik. Nach seinem Studium der Politikwissenschaften hat Lentz zunächst viele Jahre als Journalist gearbeitet. Zuerst beim Spiegel in Hamburg, danach beim Rias in Berlin und später als Washington-Korrespondent für Rias und Deutsche Welle. Von dort wäre er auch nicht weggegangen, wenn er nicht 2013 den Anruf aus Berlin erhalten hätte. Im Aspen Institut bringt der leidenschaftliche Netzwerker seither Politiker und Wissenschaftler zu Diskussionen über Krisenherde und mögliche Konfliktlösungen zusammen.

STAND