SWR2 Zeitgenossen Prof. Dr. Peter Zimmerling, Theologe

Im Gespräch mit Holger Gohla

Dauer

Protestanten sind im Gegensatz zu Katholiken nüchtern. Diesem weitverbreiteten Vorurteil tritt Peter Zimmerling, Professor für Praktische Theologie in Leipzig, energisch entgegen. Denn neben seinem Schwerpunktthema Seelsorge liegt dem evangelischen Pfarrer aus Hessen vor allem an der Wiederbelebung evangelischer Spiritualität. Als Universitätsprediger hat er auch die Gemeindesituation im Blick. Inspiriert durch Forschungen über Mystik und Pietismus sowie deren prägenden Gestalten plädiert Zimmerling für mehr Lebendigkeit in der Kirche und für einen alltagsverträglichen Glauben. Der evangelische Theologe, der auch den Titel Domherr zu Meißen trägt, steht auch persönlich für ein Christentum zwischen kritischer Ratio und gelebter Mystik.

STAND