SWR2 Zeitgenossen Persönlichkeiten im Gespräch

In einem 45-minütigen Gespräch werden Persönlichkeiten, Männer und Frauen, vorgestellt, die auf einen besonderen Lebensweg zurückblicken. Sie haben aufgrund ihres persönlichen Schicksals, ihrer Erfahrungen, ihres Berufes etwas Besonderes und Einzigartiges zu sagen. Es sind Menschen, die bereit sind, ihre nicht alltäglichen Erfahrungen weiterzugeben.

Hier kommen Schriftsteller zu Wort, die über ihre Entwicklung berichten, die nicht selten von hohen Hürden umstellt waren. Bekannte Musiker wie Gidon Kremer lassen sich in ein Gespräch verwickeln wie Schauspieler, Theologen oder Politiker. Jürgen Todenhöfer, der mit seinem Buch "Wer weint schon um Abdul und Tanaya? - Die Irrtümer des Kreuzzugs gegen den Terror" für Schlagzeilen sorgte, ließ sich ebenso auf das Gespräch ein wie der ehemalige Ministerpräsident von Sachsen-Anhalt, Reinhard Höppner oder der berühmte Publizist und Schriftsteller Walter Jens.

Die Nobelpreisträgerin und bekannte Wissenschaftlerin Christiane Nüsslein-Volhard konnte für das Zeitgenossengespräch ebenso gewonnen werden wie der bekannte Bach-Spezialist und Dirigent Helmuth Rilling.

Kontakt zur Redaktion:

STAND