SWR2 Tandem Vier Kulturen in einem Zimmer

Träume und Alltag im Freiburger "United World College"
Von Ulla Lachauer

Dauer
Vier Schülerinnen des Freiburger United World College (Foto: Ulla Lachauer -)
Lea aus Ludwigsburg, Xichao aus dem Osten Chinas, Leonie aus Leipzig und Béatrice aus einem Dorf bei Porto Ulla Lachauer -

Sie sind die ersten, die in die umgebaute Freiburger Kartause eingezogen sind: Lea aus Ludwigsburg, deren Vater aus dem Sudan stammt, Leonie aus Leipzig, Béatrice aus Portugal, Yichao aus dem Osten Chinas. Vier 17-Jährige, die sich für die Ideale des UWC begeistern: Persönlichkeiten zu fördern, die in der globalisierten Welt klug und menschlich handeln. Vier von derzeit 100 Schülern aus aller Welt, die sich ein kleines Zimmer teilen. Die neben der Schule Obdachlose betreuen, sich in Öko-Projekten engagieren.

STAND